Über mich, Johannes Faupel

Johannes FaupelNach 15 Jahren im Marketing kam ich im Jahr 2001 mit der Hypnotherapie von Milton Erickson und der Hypnosystemik von Dr. Gunther Schmidt in Kontakt.

Dies hat mein Leben verändert. Wenn ich heute zurückblicke („Connecting the Dots, Steve Jobs“), sehe ich Marketing und Beratung immer näher zusammenwachsen.

Es geht immer um das Thema Aufmerksamkeitsfokussierung

Ich habe mich auf Methoden zur Steuerung der Aufmerksamkeit konzentriert.

Ziel ist es, z. B. bei der Neigung zur Verausgabung und Erschöpfung sowie bei inneren Konflikten Wahlmöglichkeiten für die Menschen zu schaffen.

Bei Springer Gabler habe ich ein Fachbuch zum Thema Burnout-Prävention im Marketing veröffentlicht.

Im Rahmen meiner Beratungsarbeit ist ein patentiertes Beratungs-Tool entstanden.

Sie erreichen mich über LinkedIn, können meinen Change-Letter abonnieren, hier deutsche Publikationen bei Exponere und dort internationales Verlagsprogramm FASTESTBOOKS.com ansehen.

Ich arbeite ehrenamtlich in der Cityseelsorge in Frankfurt am Main, bin Supervisor und Coach für Krankenhäuser, Organisationen und Unternehmen und arbeite mit der sysTelios-Klinik in Siedelsbrunn (Odenwald) zusammen.