Disclaimer: Wenn Sie niedergeschlagen sind oder falls bei Ihnen eine Depression diagnostiziert wurde, lesen Sie diesen Text nur, nachdem Sie mit Ihrem Arzt gesprochen haben. Wenn Ihnen Ihr Arzt davon abrät, dann lesen Sie diesen Text nicht. Bleiben Sie in diesem Fall bei Ihrer Strategie oder dem Plan Ihres Behandlers. Nehmen Sie Antidepressiva ein und warten Sie auf die Wirkung.

Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Leben aktiv zu verändern, dann praktizieren Sie die folgenden Schritte. Erkennen Sie, welche Denk- und Verhaltensmuster unweigerlich in tiefe Niedergeschlagenheit und Ohnmacht führen. Entdecken Sie kleine und deshalb wirksame Schritte aus der Depression.

DepressionMit diesen drei Schritten entwickeln Sie eine Depression

1. Halten Sie an der Vergangenheit fest

Bestrafen Sie sich für Ihre Fehler. Bleiben Sie im Bett und hadern Sie mit sich. Wiederholen Sie immer wieder die Erinnerung an:

  • verpasste Chancen
  • begangene Fehler
  • Irrtümer
  • falsche Wege

2. Bemühen Sie sich, die Vergangenheit zu ändern:

Vergegenwärtigen Sie sich alle Situationen von früher und stellen Sie sich vor, wie wunderbar Ihr Leben gelaufen wäre, wenn Sie diese Fehler nicht begangen hätten. (Ignorieren Sie unbedingt, dass das keineswegs sicher ist.)

Bleiben Sie im Bett liegen, blicken Sie an die Zimmerdecke und hoffen Sie, dass sich die Vergangenheit irgendwann ändert.

3. Verurteilen Sie sich für das Gefühl von Ohnmacht

Sie haben die Vergangenheit festgehalten und sich bemüht, alte Fehler nachträglich zu korrigieren.

Das hat natürlich nicht funktioniert.

Aber:

Um die Depression zu vollenden, müssen Sie sich noch für Ihre Unfähigkeit abstrafen, dass Sie das Vergangene nicht ändern können.

Auch wenn diese Zeilen auf den ersten Blick etwas zynisch wirken: Genau so läuft der Aufbau einer Depression ab. Was Sie aufgebaut haben, können Sie auch abbauen und dann umbauen. Das ist die gute Nachricht.

Mit diesen drei Schritten beenden Sie Ihre Depression

1. Schließen Sie Frieden mit der Vergangenheit. Auch mit allem, was Ihnen früher nicht gelungen ist.

2. Sehen Sie sich in der Gegenwart um

3. Nutzen Sie das neue Bewusstsein der Selbstwirksamkeit

Wie das genau geht, erfahren Sie im neuen E-Book „3 Schritte, um eine Depression abzubauen.“

Alle Antworten zum einfachen Ausstieg aus alten, depressiven Mustern jetzt hier:

Sie wollen wissen, wie Sie aus den Depressionsmustern aussteigen und zu Ihrer Kraft finden?

Zahlen Sie einen Euro für ein geschütztes PDF mit wenigen und wirkungsvollen Einladungen zur Veränderung Ihrer Perspektive.

Warum dieser symbolische Geldbetrag?

  • Jeder Mensch soll sich das leisten können.
  • Sie bringen mir als systemischem Therapeuten und Autor Wertschätzung entgegen.

Der Preis für das PDF steigt jeden Tag um einen Euro, bis der Verkaufspreis von 12 Euro erreicht ist.

Depressionen abbauen – 3 Schritte

Depressionen abbauen – 3 Schritte